Lexus elektrisiert Black Panther: Long Live Wakanda Gala mit dem neuen RZ 450e

Lexus Black Panther Yasasin Wakanda Gala elektrisiert mit neuem RZ e
Lexus elektrisiert Black Panther Long Live Wakanda Gala mit dem neuen RZ 450e

Der Premium-Automobilhersteller Lexus beteiligte sich an einem weiteren Projekt, das die Kinobesucher begeisterte. Auch im neuen Black-Panther-Film von Marvel Studios übernahm das vollelektrische Modell von Lexus, der RZ 450e, die Hauptrolle.

„Black Panther: Long Live Wakanda“ kommt am 11. November in die türkischen Kinos.

Lexus, das zuvor mit dem Supercoupé-Modell LC 500 von Marvel Studios Black Panther zusammengearbeitet hatte, nahm seinen Platz im neuen Film mit dem RZ 450e ein, der über die neuesten technologischen Funktionen verfügt.

Beim neuen RZ 450e verfolgte Lexus einen futuristischen Ansatz für das neue Fahrzeug, indem es die Designfreiheit vollelektrischer Fahrzeuge nutzte, sodass das unverwechselbare Aussehen des RZ 450e nahtlos zum Thema des Films passt. Der RZ 450e, der ab dem nächsten Jahr in der Türkei erhältlich sein wird, wird den Verbrauchern in der Türkei zum ersten Mal mit dem Film „Black Panther“ vorgestellt.

Der RZ 450e, der von Dora Milaje-Kriegern im Film verwendet wird, sticht mit seiner Leistung von 230 kW (313 PS) und 400 km Reichweite mit einer einzigen Ladung hervor. In dem Film, der viele Verfolgungsjagden enthält, entkommt der RZ 450e erfolgreich dank des One Motion Grip-Lenkrads, das agiles Fahren ermöglicht, des DIRECT4-Allradantriebssystems, das überlegene Stabilität bringt, und der E-Achs-Motoren, die ununterbrochene Leistung liefern an Vorder- und Hinterrad.

Während Lexus seine Zusammenarbeit mit der Black Panther-Serie fortsetzt, erweist sich der neue vollelektrische RZ 450e mit seinen fortschrittlichen Funktionen als eine der hochmodernen Ausrüstungen von Dora Milaje als der perfekte Begleiter.

Lexus elektrisiert neuen Black Panther-Film mit RZ e-Poster

Verwandte Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihr Kommentar