In İzmir wurde ein minutenlanger Mietwagen-Service eingeführt

In Izmir wurde ein winziger Mietwagen-Service eingeführt.
In Izmir wurde ein winziger Mietwagen-Service eingeführt.

Infolge der Zusammenarbeit zwischen der Generaldirektion der Metropole İzmir und der Firma Garenta wurde in İzmir die minutengenaue Autovermietung eingeführt.

Die Stadtverwaltung von Izmir hat einen der ersten Schritte der Sharing Economy unternommen. "Moov by Garenta Car Sharing Model", das mit einer auf Smartphones heruntergeladenen Anwendung arbeitet und die Möglichkeit bietet, ein Auto für Minuten zu mieten, wurde in İzmir mit 200 Fahrzeugen in Betrieb genommen. Das System, das in Zusammenarbeit mit der Firma Practitioner Garenta und der Generaldirektion Izmir der Gemeinde Izmir implementiert wurde, wurde im Kulturzentrum der Historischen Luftgasfabrik unter Beteiligung des Bürgermeisters der Stadt Izmir, Tunç Soyer und Garenta, und des General Managers von ikinciyeni.com, Emre Ayyıldız, der Presse vorgestellt.

Nicht besitzen, teilen!

Tunç Soyer sagte, dass sie daran arbeiten, die Sharing Economy in İzmir zu verwirklichen: „Wir haben in den letzten fünf Jahren den Aufstieg eines neuen Trends in der Welt gesehen. Das seit Tausenden von Jahren bestehende Wirtschaftsmodell auf der Grundlage von „Eigentum“ wird durch das Modell der „Sharing Economy“ ersetzt, das auf den Konzepten „Zusammennutzung“, „Teilen“ und „Miteigentum“ basiert. Die Stadtverwaltung von Izmir lädt alle Akteure ein, über die Plattform "Izmir Smart Sharing" Teil dieser neuen Wirtschaft zu sein.

Tunç Soyer betonte, dass das in Zusammenarbeit mit Garenta implementierte Fahrzeug-Sharing-System im Einklang mit dem İzmir Smart Sharing-Verständnis steht und dass sie dieses Verständnis im Fahrrad-Sharing-System BİSİM anwenden, und schloss seine Worte wie folgt: Mit dem Teilen von Autos und Fahrrädern im „Smart-Sharing“ -System; Verkehrsstaus, Luftverschmutzung und Parknachfrage werden in İzmir abnehmen. Parkflächen, die als offene und grüne Flächen genutzt werden sollen, werden zu sozialen Verstärkungsflächen. Auf diese Weise wird der Transport für diejenigen erleichtert, die kein Fahrzeug besitzen. “

Herunterladen, verwenden, löschen

Emre Ayyıldız erklärte, dass ähnliche Systeme in vielen Metropolen der Welt weit verbreitet sind, und gab folgende Erklärung ab: „Dies ist eine Praxis der Sharing Economy. Mit der auf Smartphones heruntergeladenen Anwendung werden Minutenmieten vorgenommen. Kurz gesagt, wir können es so zusammenfassen: "Nehmen Sie das Fahrzeug von einem beliebigen Ort auf, verwenden Sie es so oft Sie möchten, lassen Sie es fallen, wo immer Sie möchten". Sie werden mieten zamSie öffnen die Anwendung im Moment und mieten die Fahrzeuge in Ihrer Nähe für einen Zeitraum von 15 Minuten ab 9,5 TL. Jede 15-minütige Miete beinhaltet 5 Kilometer Kraftstoff und Versicherung. Sie öffnen die Türen des Fahrzeugs durch die Anwendung, nehmen den Schlüssel vom Torpedo und beginnen ihn zu benutzen. Alles ist digital, alles ist nur ein paar Klicks entfernt. Wenn Sie heute 1 gemeinsames Fahrzeug wählen, verlassen 10 Fahrzeuge den Verkehr.

Dies kommt sowohl dem Verkehr als auch den Kosten zugute. In vielen europäischen Ländern unterstützen lokale Regierungen gemeinsame Fahrzeuge. Es bietet private Parkplätze, ermutigt seine Bürger zur Nutzung gemeinsamer Fahrzeuge und trifft besondere Vereinbarungen mit Vertretern der Industrie. Als MOOV von Garenta sind wir in Izmir als erste Station nach Istanbul. Wir hoffen, dass diese Vision von İzmir ein Beispiel für unsere anderen Städte sein wird. “

Wie wird das System funktionieren?

Der Benutzer wird Mitglied der Anwendung „MOOV by Garenta“, die auf sein Smartphone heruntergeladen wird. Bei Bedarf sieht er das nächstgelegene Fahrzeug im System und mietet das Fahrzeug, das ihm gefällt. Wenn es mit dem Fahrzeug passiert, wird das Auto, das das Telefon erkennt, entsperrt. Nach Verwendung des Schlüssels aus dem Handschuhfach kann der Benutzer das Fahrzeug an einem sicheren Ort im Servicebereich parken und den Mietvertrag beenden, nachdem er ihn so oft verwendet hat, wie er benötigt.

İZELMAN-Parkplätze sind kostenlos

Izmir Metropolitan Municipality Die Generaldirektion İZELMAN ermöglicht es den im System enthaltenen Fahrzeugen, kostenlos von den Parkplätzen zu profitieren.

Verwandte Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihr Kommentar