Corona-Virus aufgrund von Forderungen von Volkswagen und Peugeot aus der Türkei

Corona-Virus aufgrund von Forderungen von Volkswagen und Peugeot aus der Türkei
Corona-Virus aufgrund von Forderungen von Volkswagen und Peugeot aus der Türkei

Das Corona-Virus wurde durch Volkswagen und Peugeot Part Alma aus der Türkei gestört

Das Corona-Virus ist in der chinesischen Stadt Wuhan aufgetreten. Volkswagen bereitet sich auf die Teilnahme mit Vernunft und Peugeot Türkei vor. Wir wussten, dass viele Unternehmen aufgrund des Corona-Virus beschlossen haben, die Produktion in China einzustellen. Diese Entscheidungen wurden nicht direkt durch das Virus verursacht, sondern sollten vor den indirekten Auswirkungen der Krankheit geschützt werden. Aufgrund der negativen Situation in China, einem der größten Versorgungszentren der Automobilhersteller, hat auch die Produktion zaman zamDer Moment hört auf. Der Buddha stellte die Produktionspläne fast auf den Kopf und ließ Unternehmen nach anderen Teilelieferanten suchen. Medienberichten zufolge werden europäische Hersteller die Ursachen für Probleme ermitteln, die bei neuen Lieferanten in China auftreten können, möglicherweise in der Türkei. Volkswagen und Peugeot versuchen, im Notfall Vereinbarungen mit einigen Lieferanten in der Türkei zu unterzeichnen. So können sie Teile aus unserem Land liefern, damit ihre Produktion nicht unterbrochen wird. Volkswagen, eine der am stärksten von der Epidemie betroffenen Marken, kann heutzutage nicht einmal Mitarbeiter finden, die nach China geschickt werden könnten.

Verwandte Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihr Kommentar