Güterzug stürzte beim Bahnübergang in Kars 3 Dead ins Auto

Ein Güterzug traf das Auto am Bahnübergang in Kars. Bei dem Unfall kamen 400 Menschen im 3 Meter langen Auto ums Leben.

Die 3033-847-Expedition des Güterzuges Kars-Erzurum, das Alisofu-Dorf, das den MG-Wagen kreuzte, traf die Kreuzung. Bei dem Vorfall starben Autofahrer MG und EG im Auto mit MG am Tatort.

Die Leichen derjenigen, die im Auto ihr Leben verloren haben, der AFAD (Provincial Directorate of Disaster and Emergency) und der 112 Emergency Service-Teams, die zur Autopsie aus dem Leichenschauhaus des Kars Harakani State Hospital entfernt wurden, wurden entfernt.

Unfall wegen starken Nebels, der Zugwagen kann nach dem Ziehen über 400 gemeldete Meter anhalten.

Eine Untersuchung des Vorfalls wurde eingeleitet.

Verwandte Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihr Kommentar