Hyundai steigert Markenwert auf 17 Milliarden US-Dollar

Hyundai steigert Markenwert auf Milliarden Dollar
Hyundai steigert Markenwert auf 17 Milliarden US-Dollar

Hyundai wurde von der weltbekannten Markenforschungsorganisation Interbrand auf Platz 35 eingestuft. Interbrand steigerte auch den Markenwert von Hyundai um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Hyundai zeigte ein schnelles Wachstum, indem es seinen Markenwert im Jahr 2022 auf 17 Milliarden Dollar steigerte.

Hyundai ist mit seinen neuen Modellen auf dem Automobilmarkt und Investitionen in Technologie ständig an der Spitze und macht mit seinem Markenwert weiterhin auf sich aufmerksam. Nach den Forschungsergebnissen der Hyundai Motor Company, Interbrand; Das zweite Jahr in Folge auf Platz 35 des globalen Markenwertes, beendete es das achte Jahr in Folge mit dem Eintritt in die Top 40. Neben dieser Einschätzung des weltbekannten Interbrand spielte auch die strategische Arbeit des Unternehmens an Elektrofahrzeugen eine wichtige Rolle bei der Erweiterung seiner Vision für die Mobilität der Zukunft.

Interbrand gab bekannt, dass der Markenwert von Hyundai im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent gestiegen ist und 2022 17,3 Milliarden Dollar erreicht hat. zamGleichzeitig behauptete sie ihren Platz unter den Top 40 Marken. Die EV-Modelle von Hyundai, die unter den Automobilmarken ohne Luxus- und Premium-Konkurrenten das schnellste Wachstum aufweisen, spielten eine Schlüsselrolle bei diesem wichtigen Erfolg. Die ständig wachsende IONIQ-Serie von Hyundai hat innovative Technologien und aufregende Designs in das zunehmend wettbewerbsintensive EV-Segment gebracht. Der IONIQ 5, der kürzlich auch hierzulande zum Verkauf angeboten wurde, bestimmt auch die Design- und Technologierichtung für Hyundais zukünftige EV-Modelle.

Zusätzlich zu seinen zukunftsorientierten Technologien steigert Hyundai weiterhin seine Markenglaubwürdigkeit und Empathie durch proaktive Umwelt-, Sozial- und Governance-Initiativen (ESG).

Verwandte Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihr Kommentar