Chinesische Automobilexporte haben im August einen Rekord aufgestellt

Autoexport aus China bricht im August Rekord
Chinesische Automobilexporte haben im August einen Rekord aufgestellt

Chinas Automobilexporte überstiegen im August 300 und brachen damit einen neuen Rekord. Nach Angaben der China Automobile Manufacturers Association wurden im August 65 Autos exportiert, ein Plus von 308 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In den ersten acht Monaten des Jahres erreichten die Automobilexporte 52,8 Million 1 Tausend mit einem Anstieg von 817 Prozent auf Jahresbasis.

Die bemerkenswerte Leistung der Exporte von Fahrzeugen mit neuer Energie erregte Aufmerksamkeit. Im August zeigten die Exporte von New Energy Vehicles einen schnellen Wachstumstrend und erreichten 82,3 Einheiten mit einer Steigerung von 83 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Exporte von New Energy Vehicles stiegen in den ersten acht Monaten um 97,4 Prozent auf 340 Einheiten. Der Anteil der Exporte von Fahrzeugen mit neuer Energie an den gesamten Automobilexporten des Landes wurde mit 26,7 Prozent angegeben.

Li Fei, Vize-Handelsminister von China, äußerte sich zu diesem Thema wie folgt: „In den letzten Jahren hat sich Chinas Automobilindustrie, insbesondere der Sektor für neue Energiefahrzeuge, schnell entwickelt und ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit hat ebenfalls zugenommen. In den ersten sieben Monaten des Jahres stiegen die Exporte neuer Energiefahrzeuge auf Jahresbasis um mehr als 90 Prozent und bildeten einen der Lichtblicke des Außenhandels. Relevante Einheiten werden die Anreizmaßnahmen erhöhen, um den Eintritt von Herstellern von Fahrzeugen mit neuer Energie in ausländische Märkte zu beschleunigen.

10 in China hergestellte Elektrofahrzeuge nach Europa geschickt

Darüber hinaus verließen kürzlich 10 vollelektrische Fahrzeuge des chinesischen Unternehmens den Haitong Pier in Shanghai für den Export in europäische Länder. Von der chinesischen SAIC Motor für globale Märkte produzierte Fahrzeuge werden voraussichtlich in mehr als 80 Länder verkauft.

Die jährliche Produktionskapazität der Tesla-Fabrik in Shanghai hat 750 Einheiten überschritten. In der Gigafactory genannten Anlage, der ersten Tesla-Fabrik außerhalb der USA, wurden in der ersten Jahreshälfte rund 300 Autos produziert, während sich die Exporte der Fabrik gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres mit 97 verdoppelten 192 Einheiten.

Die Tatsache, dass im August das 1-millionste im Tesla-Werk in Shanghai produzierte Fahrzeug vom Band lief, ist ein Wendepunkt für das Unternehmen. Bisher hat der Dezentralisierungsgrad der Industriekette in der Tesla-Fabrik in Shanghai 95 Prozent überschritten.

Chinas Automobilproduktionsniveau zieht jeden Tag mehr und mehr ausländische Unternehmen an. Neben Tesla verkaufen auch Joint-Capital-Automobilunternehmen wie BMW Brilliance, Peugeot Citroen, SAIC-GM und Volvo ihre in China produzierten Fahrzeuge in verschiedene Länder.

Verwandte Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihr Kommentar