Tesla verliert 19 Milliarden Dollar an Wert

Tesla verliert 19 Milliarden Dollar an Wert
Tesla verliert 19 Milliarden Dollar an Wert

Teslas Anteile gingen aufgrund des Coronavirus und der Autopilotenunfälle um 19 Milliarden US-Dollar zurück.

Während Tesla mit den Auswirkungen des Corona-Virus zu kämpfen hat, das die Welt erschütterte, verliert es mit den Auswirkungen des Autopilot-Unfalls vor einigen Jahren auch an Wert auf dem Markt.

Mit Tesla Model X in Kalifornien im Jahr 2018 bei einem tödlichen Unfall Es stellte sich heraus, dass die Mängel der Autopilotfunktion eine Auswirkung hatten. Der Apple-Ingenieur Walter Huang, der bei dem Unfall im Modell X unterwegs war, stürzte im Autopilot-Modus gegen die Barrieren.

Die Aktien des von Elon Musk gegründeten Tesla-Automobilunternehmens fielen um 7,3 Prozent und fielen erstmals seit Anfang Februar unter 800 US-Dollar.

Verwandte Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihr Kommentar