Volkswagen Manisa Werk offiziell eröffnet

Volkswagen Investitionen in der TAYSAD Beschreibung in der Türkei im Zusammenhang
Volkswagen Investitionen in der TAYSAD Beschreibung in der Türkei im Zusammenhang

TAYSAD-Vorsitzender Alper Hook, Volkswagen könnte einen Dominoeffekt von Investitionen in der Türkei erzeugen, und andere Unternehmen werden reinvestiert, sagte er.

Volkswagen, der größte Automobilhersteller der Welt, hat die Türkei für Investitionen in die neue Fabrik ausgewählt wird seit Monaten darüber gesprochen. Der deutsche Hersteller gründete in Manisa die Firma „Volkswagen Türkei Automobilindustrie und -handel AG Man“, in der der Grundstein für das Werk gelegt wird.

Verband der Automobilzulieferindustrie in der Beurteilung zu dem Thema (TAYSAD) Vorsitzender Alper Hook, unter Hinweis darauf, dass die Investitionen für die Türkei sehr wichtig „Ankunft des Volkswagen in der Türkei stellt tatsächlich einen wichtigen Indikatoren in einigen Bereichen. Von diesen eine im Automobilsektor in der Türkei hatte im vergangenen Jahr 20 neue Autofabrik nicht kratzen Investition. Zum ersten Mal seit langer Zeit wird eine neue Marke investiert. eine Investition, die wir seit vielen Jahren in der Türkei kommen wollen schließlich kommen „, sagte er.

"Andere Unternehmen werden anfangen zu investieren"

Alper Haken setzte seine Rede wie folgt: „Die wichtigen Bereiche außerhalb der Automobil Situation im Allgemeinen zeigt das Vertrauen in der türkischen Wirtschaft. In der Türkei eine große Investition in einer großen Organisation wie Volkswagen zu machen, eine einmalige Anschaffung ist nicht das Jahr eine Investition im Bereich, vor allem in Deutschland zu machen, mit Blick auf der Türkei, bis ein wenig zögerlich und distanziert heute, viele andere Firmen auch verlassen gezwungen, in der Türkei zu drehen. Kleine und mittlere Unternehmen hatte eine beträchtliche Menge an sehr Unternehmen, die mit der Türkei zusammenarbeiten wollen. Sie waren durch Einflüsse der deutschen Medien etwas abgelenkt und von deutschen Politikern beeinflusst. Dies wird sich nun mit der Investition von Volkswagen und der neuen Welle und dem Wind ändern. Deutsch Unternehmen insbesondere Orte genannt Domino-Effekt mit der Automobilseite Bewegung in Richtung der Türkei beginnen wird anfangen zu investieren. Wir sehen Beispiele dafür. Es gibt deutsche Unternehmen, die sich bei unserem Verein bewerben und sich bei TAYSAD informieren möchten. Das ist wichtig für die türkische Automobilindustrie. “

„Wir haben Personal in der Türkei trainiert“

Allgemeine wirtschaftliche Bedingungen in vielen Unternehmen außerhalb der Automobil ziehen Ihre sechs hielten in der Türkei TAYSAD Vorsitzenden Alper Haken zu investieren „, die Türkei kürzlich 2-3 Wahrnehmung in jährlichen verlangsamte Übersee ein bisschen den Weg für Investitionen in unserem Land nach unten. Volkswagen Anlageinvestitionen, die ein Land Anleger, die in der Türkei zu investieren, wie ich es denke, alle, indem ein grünes Signal getan werden kann, sich zu bewegen, zuverlässige Nachricht für die Wirtschaft in der Türkei zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus muß ein großes Unternehmen wie Volkswagen Türkei zu den Gründen suchen, die Antwort auf die Frage entschieden hat. Wie einige gesagt haben, bevorzugt nicht nur die Türkei zu fördern. Da die Türkei zumindest so viel über Anreize und Möglichkeiten bietet, gibt es andere Länder der Nähe der Türkei. Nur aus dem Verkauf von billigen Arbeitskräften in Bulgarien, bakıls Türkei gezählt werden. Die Türkei bietet ihnen tatsächlich ein Paket. Es gibt viele Dinge in diesem Paket und Volkswagen kann sie in dieser Qualität in keinem anderen Land finden. Einer von ihnen ist menschlich. Es hat sich in der Türkei und kompetente Arbeitskräfte wächst gewesen. Diese Personen verfügen über langjährige Erfahrung in der Automobilindustrie. Zu, die diese Menschen in der Türkei versucht haben. Sie machen das schon seit vielen Jahren. Die hohe Qualität der Automobilzulieferer in der Türkei. Sie zeigen auch, dass jedes Jahr als Champion der Türkei exportiert „, wie er fortfuhr.

"Die Beziehungen verbessern sich"

TAYSAD Präsident Alper Hook, „wir alle sammeln sie in gutem Glauben und politische Macht nähert sich von ausländischen Investoren, zusätzlich zu ihrem positiven Ansatz für die Türkei bei der Gewinnung zeigt auch ein Marktpotenzial in der Türkei. Die Türkei ist ein großer Markt. Einer der wichtigsten Märkte von Volkswagen. Ein weiterer Vorteil von Volkswagen Vorteile all diesen Möglichkeiten in der Türkei durch billigere Autos produzieren liefert niedrigeren Kostenvorteil gegenüber ihren Konkurrenten. Daher ist nur das Interesse ist doppelseitig Win-Win-Beziehung mit der Türkei ist kein Job, die Interesse von Deutschland und Volkswagen. In dieser Hinsicht halte ich es für nachhaltiger und es zeigt eine Fortsetzung der historischen Freundschaft für beide Länder, und die Beziehungen verbessern sich. Türkei und die Länder wieder deutsche Touristen begünstigt, in die Position des deutschen Geschäftsleuten in den meisten Ländern, die Geschäfte machen wollen „, sagte er.

Verwandte Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihr Kommentar