Das inländische und nationale Flugauto 'Tusi' stieß beim TEKNOFEST auf großes Interesse

Tusi
Tusi

Das TEKNOFEST, auf dem Tausende von technologischen Produkten ausgestellt wurden, ist zu Ende gegangen. Eines der Fahrzeuge, das die Aufmerksamkeit von Technologieliebhabern auf sich zog, war das von Universitätsingenieuren entwickelte nationale und nationale Flugauto "Tusi".

Das Aviation, Space and Technology Festival (TEKNOFEST) fand dieses Jahr zum zweiten Mal statt und brachte Tausende von Technologieliebhabern zusammen. Es brachte interessante technologische Werkzeuge zusammen. Die Istanbul Gelişim University (IGU), die vom 17. bis 22. September unter den Teilnehmern der diesjährigen Messe am Flughafen Atatürk war, machte mit ihrem fliegenden Auto auf sich aufmerksam. Ingenieure, die mit Raketen, fliegenden Autos und unbemannten Kampfflugzeugen (SİHA) an der Messe teilnahmen, informierten die Besucher während der Messe über die Fahrzeuge.

"Wir glauben, dass alle Studien inspiriert werden"

Der Vorsitzende des IGU-Kuratoriums, Abdülkadir Gayretli, sagte: "Fliegendes Auto war mein Kindheitstraum." Ein einsitziges Fahrzeug, das sowohl an Land als auch in der Luft fährt. Nahe zamEs wird im Moment als Doppel- und Vierfach-Design konzipiert. Wir glauben, dass unser fliegendes Auto, das wir in der zivilen und militärischen Luftfahrt, im Gesundheitswesen oder im Güterverkehr einsetzen möchten, eine Inspirationsquelle für alle Studien auf diesem Gebiet sein wird.

"UNSERE UNTERSTÜTZUNG IST FÜR JEDEN, DER DAS PROJEKT HERSTELLT, ENDLOS"

Als Kuratorium zamAbdülkadir Gayretli erklärte, dass sie sie im Moment unterstützen, und beendete seine Rede wie folgt:

„Unsere Studenten und Ingenieure machen großartige Dinge. Darüber hinaus tun sie dies nicht nur in unseren technischen Abteilungen, sondern auch in vielen Abteilungen unserer Universität. Die Patente, die wir erhalten haben, sind ein Gegenstück dazu. Es war sehr stolz für uns, mit drei verschiedenen Fahrzeugen am TEKNOFEST teilzunehmen. Wir haben endlose Unterstützung für alle, die schöne Projekte entwerfen oder produzieren. Ich gratuliere allen, die unermüdlich Informationen über die Fahrzeuge zur Verfügung gestellt, an den Wettbewerben teilgenommen und diese Fahrzeuge während der Messe entworfen haben. "

NEUE MODELLARBEITEN WERDEN GEMACHT

Ingenieur Furkan Yılmaz von der IGU TTO gab Informationen über die Eigenschaften des Fahrzeugs und sagte: „In unserem Projekt für fliegende Autos können wir einen Passagier sicher an Land und in der Luft befördern. Unser Fahrzeug kann dank seiner dreirädrigen Struktur und eines Elektromotors mit Frontantrieb eine große Reichweite am Boden bieten. Dank seiner 6 unabhängigen bürstenlosen Motoren hat es auch eine gewisse Reichweite in der Luft. Flüge mit Genehmigung der Türkei und des Tools der Generaldirektion Luftfahrt der Europäischen Luftfahrt werden Flügen die neue Modellarbeit bieten ", sagte er.

Verwandte Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihr Kommentar