Zug kollidierte mit Auto, 4 verletzt an einem Bahnübergang in Tarsus

Bei dem nächtlichen Zugunfall im Stadtteil Tarsus in Mersin wurden 4 Personen in dem Wagen verletzt, in dem der Güterzug den Bahnübergang erreichte.

Nach den erhaltenen Informationen ereignete sich der Unfall um 22.15 Uhr nachts am Bahnübergang am Yenacık Mahallesi Yunacık Yolu. Der Güterzug 63641 in Richtung Adana-Niğde kollidierte beim Überqueren des Bahnübergangs, bei dem es keine einziehbare Barriere gibt, mit einem Plattenfahrzeug 63 B 4554 unter der Richtung ME aus Richtung Yunacık. Bei dem Unfall wurden 4 Personen, ZE, Baby BE und KBE, die der Fahrer ME und der Beifahrer im Fahrzeug waren, verletzt. Die Verletzten wurden von den medizinischen Teams, die zur Szene gerufen wurden, in das Tarsus State Hospital gebracht.

Eine Untersuchung des Unfalls wurde von der Gendarmerie eingeleitet.

Verwandte Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihr Kommentar