Neues T-Roc Cabriolet erstmals auf der IAA in Frankfurt ausgestellt

neues t roc cabriolet erstmals auf der frankfurter automesse zu sehen
neues t roc cabriolet erstmals auf der frankfurter automesse zu sehen

Volkswagen, SUV-Modellfamilie der erfolgreichen Mitglieder des T-Roc, bereitet die Cabriolet-Version der Frankfurter Automobilausstellung erstmals (IAA) vor.

Mit der Weltpremiere des T-Roc Cabriolet bringt Volkswagen eine weitere Innovation in die SUV-Klasse. Das neue T-Roc Cabriolet, das auf der Frankfurter Automobilausstellung (IAA) vom 12. bis 22. September vorgestellt wird, soll im Frühjahr 2020 in Europa eingeführt werden.

Das T-Roc Cabriolet, das erste offene Modell von Volkswagen im Kompakt-SUV-Segment, bietet eine gelungene Kombination aus beeindruckendem Außendesign, hohen Sitzen, Flexibilität und hohem Fahrspaß, die für SUV-Modelle charakteristisch ist.

Fortsetzung einer Tradition: Weiche Decke

Das T-Roc Cabriolet setzt die klassische Tradition der weichen Decke nach Käfer und Golf fort. Das vollautomatische Dach öffnet sich in nur neun Sekunden und kann bis zu 30 km / h geöffnet und geschlossen werden, während das Auto in Bewegung ist. Das weiche Dach kann elektromechanisch verriegelt werden.

Sicherheitselemente, die bis ins kleinste Detail durchdacht sind

Passagiere, die im T-Roc Cabriolet reisen, sind durch ein Überrollschutzsystem geschützt, das auf die Rückseite der Rücksitze verlängert werden kann. Das System springt in kürzester Zeit von den Kopfstützen der Rücksitze auf, wenn eine bestimmte Querbeschleunigung oder Fahrzeugneigung überschritten wird. Darüber hinaus ist das T-Roc Cabriolet, azamIch habe mit einem verstärkten Windschutzscheibenrahmen und anderen strukturellen Modifikationen entworfen, um die Sicherheit zu gewährleisten.

"Immer online" und Digital Cockpit

Das optionale Infotainment-System der neuen Generation (MIB3), das das Cabriolet ständig online hält, hat dem Fahrzeug neue Dienste und Funktionen ermöglicht. Das neue System umfasst eine Online-Konnektivitätseinheit einschließlich integriertem eSIM. Das heißt, sobald sich der Fahrer beim Volkswagen System angemeldet hat, kann das Cabriolet ständig online sein. Der Informationsfluss wird durch ein 8-Zoll-Infotainment-Display bereitgestellt. Mit dem Bildschirm optional mit dem 11,7-Zoll "Infotainment System" kann ein volldigitaler Cockpitbereich erstellt werden.

Zwei verschiedene Hardwarepakete

Das neue T-Roc Cabriolet wird Kunden mit Hardwarepaketen 'Style' und 'R-Line' angeboten. Das Style-Paket betont Design und persönliche Eleganz, während die R-Line das sportliche und dynamische Design des Modells hervorhebt.

Effizienter TSI-Motor

Frontantrieb T-Roc Cabriolet'da, 1.0 lt TSI 115 PS 6 Vorwärtsschaltgetriebe und 1.5 lt TSI 150 PS 7 Vorwärts-DSG-Benzinmotor mit zwei Drehzahlen sind erhältlich.

Verwandte Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihr Kommentar