YHT Disaster Defense von TCDD: Scheren wären problematische Reparaturen würden lange dauern

TCDD-Führungskräfte, 13 in Ankara 2018 Dezember 9-Menschen starben bei der Hochgeschwindigkeitszugkatastrophe und erklärten die Ursachen für die "langfristige Reparatur von Scheren aufgrund des Leitungswechsels", sagte er

Nach den Nachrichten von Burcu Cansu aus Birgün; Am 13. Dezember 2018 tauchten die Aussagen der leitenden Angestellten von TCDD über die Katastrophe auf, bei der 9 Menschen bei dem YHT-Unfall in Ankara ums Leben kamen, den der Experte als fehlerhaft empfand.

TCDD Generaldirektion für Verkehr und Station, Abteilungsleiter Mükerrem A., EKAY Abteilungsleiter Erol Tuna A., Abteilungsleiter Verkehr und Station, Recep K. und 8. Stellvertretender Regionaler Serviceleiter Stellvertreter Ergun T., die als Unfallursache angesehenen Leitungswechsel “, im Osten der Entgleisungen vermehrte sich die Zahl der Entgleisungen und sie gingen wegen der langen Reparaturzeit zum Leitungswechsel.

UNTERSUCHUNG ERWEITERT
Nach dem als "fehlerhaft" befundenen Sachverständigengutachten über 17 Manager, darunter TCDD-Geschäftsführerin İsa Apaydın, die in die Ermittlungsakte einging, weitete die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aus. TCDD-Manager wurden nach den Gründen für die "Verlagerung der YHT-Manöver von Ost nach West" gefragt, die im Gutachten als Unfallursache aufgezeigt wurde.

Mükerrem A., der den Brief über den Zeilenwechsel unterschrieb, erklärte Folgendes:

HT YHT 8. Regional Manager Duran Y., 6 Dezember Am Tag vor 2018 rief er mich an. YHT Ankara Station, die Schere im östlichen Dschihad ist für Manöver nicht mehr handhabbar, so dass die YHT-Manöver seit zwei Tagen nicht mehr vom östlichen Dschihad aus durchgeführt wurden.

Auf meine Frage, warum sie die defekte Schere nicht ersetzt haben, haben sie gesagt, dass es keine Ersatzschere gibt, sie haben bestellt, was zamEr sagte, die Zukunft sei ungewiss. Duran Y. sagte, dass die YHT-Manöver im Osten nicht mehr durchgeführt werden können, dass sie die Züge im Westen durch die funktionierenden Weichen der Züge annehmen und abfertigen werden und dass er dies schriftlich beantragen wird. Am 6. Dezember 2018 schickte er mir seine mündlichen Anfragen mit dem Satz „sehr dringend“ zur Verkehrsordnung der YHT-Station und forderte eine Regulierung.

FİLEN ANGEWANDT
Also telefonierte ich mit Ünal S., dem Service Manager für das Verkehrsstationsmanagement von YHT. Dann kam sein Assistent Ergun T. in mein Büro, ich fragte, warum es gesehen wurde. Er sagte auch, dass die Schere nicht repariert werden könne, so dass sie einen solchen Antrag tatsächlich umgesetzt habe, dass der Antrag in schriftlicher Form eingereicht worden sei und dass er im Falle einer Generaldirektion ausgestellt werden müsse. Wir haben bereits den Prozess der Annahme und des Versands des Zuges niedergeschrieben, den die YHT-Regionaldirektion einige Tage lang von der Westseite aus praktiziert hat. “

WENIGER ENTFERNUNG UND ARBEIT
Generaldirektion der Türkischen Staatsbahnen. Der stellvertretende stellvertretende Leiter des Regionalen Dienstes Ergün T. erklärte in seiner Erklärung amacıyla, dass die Entgleisungen in der Ostschere immer weiter zunehmen, dass sie lange repariert werden, dass der Eastern Express verstärkt werden muss und dass sich die Akzeptanz und der Versand der Züge im Westen ändern, um weniger Abstand und Arbeitskräfte zu verbrauchen. “ er sagte.

Verwandte Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihr Kommentar